[INFO: Sie befinden sich auf der Seite: Autoglas Reparatur]
Logo Bosch Logo
Glas-Schaden-Reparatur...
Egal ob nach einem Unfall oder durch einen Riss nach einen Steinschlag:
Wir montieren fachgerecht
  • alle Windschutzscheiben
  • Seitenscheiben
  • Heckscheiben
    nach Fahrzeug-Herstellerangaben.
    Natürlich halten wir Sie auf Wunsch mit einem unserer Ersatzfahrzeuge während der Reparaturdauer mobil. Die meisten Teilkasko-Versicherungen übernehmen die Kosten ohne Selbstbeteiligung.

  • Die Reparatur sollte möglichst umgehend nach Schadenseintritt durchgeführt werden, da sichtbar keine Feuchtigkeit und kein Schmutz in die Schadstelle eingedrungen sein darf.
  • Zudem führt eingedrungene Feuchtigkeit und Verschmutzung zu einem schlechten Reparaturergebnis.
  • Es können nur Schäden an der Scheibenaußenfläche repariert werden.
  • Dabei dürfen die Innenscheibe und die Kunststoffzwischenfolie keine Schäden aufweisen.
  • Kleine Kratzer und "Pittings", also kleinste Glasausbrüche die durch das Auftreffen von feinen Sandkörnchen entstehen, können durch diese Verfahren nicht beseitigt werden.
  • Der Krater der Einschlagstelle darf einen Durchmesser von 5mm keinesfalls überschreiten!
  • Von der Einschlagstelle radial ausgehende Sprünge dürfen nicht länger als 40mm sein und dürfen nicht am Scheibenrand enden.
  • Im sogenannten Fernsichtfeld (siehe Skizze) des Fahrers sind Reparaturen grundsätzlich verboten! Das Fernsichtfeld im PKW ist ausgehend von der Lenkradmitte als 29 cm breiter Streifen definiert, der nach oben und unten durch das Scheibenwischerfeld begrenzt wird.

    Reparierbare Schadensbilder sind:






    WICHTIG ! Das in die Schadstelle eingebrachte Harz ist farblos und hat fast die optische Qualität von Glas, jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Reparaturstelle sichtbar bleibt, ähnlich wie bei einem angetrockneten Regentropfen und sich eine vorhandene Rissbildung während der Reparatur spontan erweitert und dadurch irreparabel wird. Eine Reparatur wird immer auf das Risiko des Auftraggebers ausgeführt und gilt als erfolgreich, wenn 70% der Schadstelle optisch behoben ist.

    EU Untersuchung zu Steinschlagschäden im Windschutzscheiben-Sichtfeld
    Größere Absplitterungen von der äußeren Glasfläche in Windschutzscheiben durch z.B. Steinschlag werden in einzelnen Ländern der EU trotz entgegenstehender Rechtsvorschrift auch repariert, wenn sie in dem von der Reparatur ausgeschlossenen Sichtfeld liegen. Das Verbot der Reparatur in diesem Feld hat seinen Grund in dem nach der Reparatur an der Schadensstelle verbleibenden Streulicht (Lichtspiegelung). Diese wirkt sich gerade bei Nachtfahrten sehr negativ aus, da die Schadstelle unter Umständen fremde Lichtquellen in sich widerspiegelt! Die Zuwendung der Aufmerksamkeit zu solchen reparierten Stellen in Windschutzscheiben führt bei einem nicht zu vernachlässigenden Teil von Fahrern zu Irritationen, die den Wunsch zum nachträglichen Scheibenaustausch auslösen können. Teilweise bleibt ein Gefühl zurück, mit einer Reparatur statt eines Austausches schlecht bedient worden zu sein. Darin sieht die Forschungsgemeinschaft eine dem Ansehen der Autoglasereien abträgliche Komponente. Die Forschungsgemeinschaft ist vom europäischen Verband der Flachglashersteller GEPVP ( Groupement Europeen des Producteurs de Verre Plat, Brüssel ) beauftragt, Untersuchungen zur Thematik Irritation und Beeinträchtigung von Fahrern durch größere Schäden in Windschutzscheiben durchzuführen. Ausführliche Berichte können etwa in einem Jahr erwartet werden.

    Verschleißerscheinungen bei Windschutzscheiben Windschutzscheiben halten zwar ein Autoleben lang, gehören dennoch zu den klassischen Verschleißteilen wie Reifen, Bremsen oder Auspuff. Schon nach zwei bis drei Jahren bzw. max. 70.000 km haben Staub- und Sandkörnchen kleinste Verletzungen und der Scheibenwischer hat so manchen feinen Kratzer* in Ihrer Windschutzscheibe hinterlassen. Gegenlicht macht diese Macken sichtbar!
  • Bei einer neuwertigen Scheibe ist die Blendwirkung durch Streulicht im nächtlichen Gegenverkehr sehr gering.
  • Die Blendungsgefahr durch Streulicht wird mit zunehmender Kilometerleistung Ihrer Scheibe extrem erhöht! Die Gefahr liegt meist dabei, dass man sich an den Zustand im laufe der Zeit gewöhnt hat und ihn als normal betrachtet.
  •  
    [Startseite]  [Rundgang]  [Werbung]  [Autoglas]  [BOSCH Carservice]  [EUROGARANT]  [Smart-Repair]  [Kalkulation Infos]  [Kontakt]  [Anfahrt]  [Partner]  [Zertifizierungen]  [Jobs]